OPED Podcast - Kurz vor OP

Kurz vor OP 

Der OPED Podcast für junge Ärzte, die am Anfang ihrer Karriere stehen. Für Menschen, die in einem stressigen Umfeld Familie und Beruf unter einen Hut bringen möchten. Für Menschen, die in Führung gehen wollen. Für Menschen, die Zusammenarbeit in der Medizin besser machen möchten. Wir werfen einen Blick hinter die Kulissen des Krankenhausalltags und interviewen Persönlichkeiten, die offen über Karriere, Führung und Zusammenarbeit sprechen.

Trailer - Was machen wir hier eigentlich?

Wir treffen Ärzte und Ärztinnen, die sich engagieren. Für jene, die noch am Anfang ihrer Karriere stehen. Für junge Menschen, die Beruf und Familie in einem stressigen Umfeld unter einen Hut bringen wollen. Für Führungskräfte, die trotz hohem wirtschaftlichem Druck in der Klinik, menschlich führen möchten. Wir führen unsere Hörerinnen und Hörer in die Bereiche des Arbeitsumfeldes, die eher im Verborgenen liegen. Und haben dabei schon richtig viele inspirierende Insights in einen spannenden Beruf erhalten.

Folge 1 mit Prof. Dr. Mirco Herbort

„Heute würde ich einiges anders machen“

Für die Karriere an einer Universitätsklinik ist überdurchschnittliches Engagement erforderlich. Neben der medizinischen Kompetenz sind auch Fähigkeiten in Lehre und Forschung gefragt. Heute möchten wir einen Blick hinter die Kulissen werfen. Wir wollen wissen, wie Karriere an einer Universitätsklinik eigentlich funktioniert.

Folge 2 mit PD Dr. med. Andrea Achtnich

„Sind Frauen die besseren Führungskräfte?“

Die Medizin wird weiblich – überall ist es zu lesen und auch im Berufsleben jeden Tag zu sehen: 70 Prozent der Medizinstudent:innen, 65 Prozent der Medizinabsolvent:innen, aber lediglich 18 Prozent der in der Chirurgie Tätigen sind weiblich. Die Schlussfolgerung ist für viele klar: Frauen möchten nicht in der Chirurgie arbeiten. Doch ist das wirklich so?

Folge 3 mit Christian Macke

„Bessere Entscheidungen in stressigen Phasen“

Zunehmende Qualitätsmessung, wirtschaftlicher Druck, mündige Patienten und nicht zuletzt Mitarbeiter, die eine gute Work-Life-Balance fordern: Faktoren, die den Job des Chefarztes nicht gerade einfacher machen. Die neue Rolle der Chefärzte ist herausfordernd. In unserem Podcast heute möchte ich wissen: Wie gehe ich mit Stress um? Wie gehe ich mit Fehlern um? Und wie gehe ich mit Druck um?

Folge 4 mit Prof. Dr. med. Tobias Kraus

„Die neue Generation verändert die Führung“

In Kliniken und auch in der Niederlassung findet ein Generationswechsel statt, der sich in den nächsten Jahren noch stärker bemerkbar machen wird. Denn rund 20 Prozent der berufstätigen Ärztinnen und Ärzte werden altersbedingt bald aus dem Berufsleben ausscheiden. Heute wollen wir wissen: Was eint die jungen Ärztinnen und Ärzte und ihre älteren Kolleg*innen und was trennt sie?

Folge 5 mit Dr. med. Matthias Baumann

„Als Arzt musst Du Menschen lieben.“

Für die Karriere bis zur Chefarztposition ist überdurchschnittliches Engagement erforderlich. Neben der medizinischen Kompetenz sind auch Fähigkeiten wie Durchhaltevermögen und hohe Leistungsbereitschaft gefragt. In unserem Podcast heute möchte wir wissen, wie diese mentale Power aufgebaut werden kann, wie das Gleichgewicht zwischen Arbeit und Freizeit hergestellt werden kann und welche Tipps gerade für junge Ärzte wirklich weiterhelfen.

Folge 6 mit Prof. Dr. med. Ulrich Stöckle

„Die Motivation der jungen Ärztinnen und Ärzte ist immer noch dieselbe.“

Work-Life-Balance und planbarer Freizeitausgleich zum stressigen Alltag in der Orthopädie und Unfallchirurgie nimmt bei der jungen Generation einen wichtigen Stellenwert ein. In unserem Podcast erfahren wir heute, wie die jungen Ärztinnen und Ärzte durch die richtige Aus- und Weiterbildung in der Klinik heranwachsen, wie sie durch die richtige Kommunikation wirklich aus Fehlern lernen können und wie der Patient bei all dem immer noch im Mittelpunkt steht und bestmöglich versorgt wird.

Folge 7 mit Prof. Dr. med. Anja Hirschmüller

„Richtige Organisation ist das A und O.“

Sport, Karriere, Motivation und Ehrenamt unter einen Hut zu bringen, funktioniert nur mit Leidenschaft, Motivation und Durchhaltevermögen. Prof. Dr. Anja Hirschmüller geht als gutes Beispiel voran und zeigt, dass sich auch Mütter trotz Familienplanung ihre beruflichen Träume erfüllen können. In unserem Podcast erfahren wir heute, wie der Balanceakt gemeistert werden kann und welche Möglichkeiten es für Mütter als Unterstützung im Büro gibt.

Folge 8 mit Dr. med. Daniel Günther

„Man kann Fehler machen, aber man muss auch die Verantwortung dafür übernehmen.“

Fehler sind menschlich und lassen sich oft nicht vemeiden. Umso wichtiger ist der richtige Umgang damit und ein passender Rahmen innerhalb der Klinik. Dr. med. Daniel Günther klärt auf und lebt die Fehlerkultur im Rahmen des Formates "Surgical Battle" aktiv vor.
In unserem Podcast erfahren wir heute, wie die Fehlerkultur richtig gelebt werden kann und was die Ansprache per DU oder per SIE für Unterschiede mit sich bringt.

Folge 9 mit Oberstarzt Dr. med. Benedikt Friemert

„Erfahrung ist der Schlüssel zum Erfolg, um ein richtig guter Arzt zu werden!“

Der Beruf Unfallchirurgie fordert nicht nur eine umfangreiche Ausbildung, sondern stellt auch eine enorme psychische Belastung dar. Umso wichtiger ist das Sammeln von Erfahrungen, um auch unter Drucksituationen richtig und schnell handeln zu können.
Oberstarzt Prof. Dr. Friemert ist frisch aus seinem Afghanistaneinsatz zurück und spricht in unserem heutigen Podcast über seine Erfahrungen in der Unfallchirurgie, darüber wie die Ausbildung abläuft und welche Herausforderungen damit vor allem für junge Ärzte/Innen verbunden sind.

Folge 10 mit Dr. med. Susanna Ostendorf

„Auch Frauen können mit Familie erfolgreich sein und in Teilzeit ihre große Leidenschaft ausleben!“

Der Verein Chirurginnen e.V. unterstützt junge Ärztinnen auf ihrem Weg zur Führungskraft, gibt ihnen einen sicheren Rahmen zum Austausch auf beruflicher sowie privater Ebene und zeigt Vorbilder auf, welchen den Teilzeitspagat zwischen Mama und Oberärztin schon gemeistert haben.
Wie das genau funktioniert, erklärt Vizepräsidentin und Oberärztin Dr. Susanna Ostendorf.

Folge 11 mit Dr. med. Theresa Diermeier

„Wenn man eine Medaille hat, wenn man ganz oben steht, der Moment ist schon ganz cool, aber danach geht es halt gleich weiter.“

Als ProfisportlerIn braucht man nicht nur Disziplin und Ausdauer im Training, sondern lernt auch den Umgang mit Niederlagen bei Wettkämpfen. Diese Eigenschaften helfen bei einer medizinischen Karriere enorm weiter. 
Was sie als Profisportlerin im Judo mitgenommen hat und welche Parallelen zwischen Beruf und Sport gezogen werden können, erklärt Dr. Theresa Diermeier.

Folge 12 mit Studentin Muriel Sturm

„Man hat das Gefühl man ist Dauerstudent.“

In unserem Podcast sprechen wir häufig über Karriere in der Klinik und die Anforderungen an Mitarbeiter*innen. Heute fragen wir mal bei einer Studentin nach, welche Erwartungen Sie an den Beruf und das Umfeld hat und wie gut die Uni darauf vorbereitet.

Folge 13 mit Simon Yacoub

„Ich möchte Menschen zeigen, dass ich für sie da bin.“

Als Nicht-Mediziner müsste man meinen, dass sich für Ärzte und Pflegekräfte in den letzten Monaten die Rahmenbedingungen verbessert haben. Menschen applaudierten auf Balkonen, Politiker haben Versprechungen gemacht und die Medien berichten jeden Tag über die Missstände in den Krankenhäusern. Doch was hat sich wirklich getan? Das wollten wir genauer wissen und darüber sprechen wir heute mit jemandem aus der Praxis.

Folge 14 mit Prof. Dr. med. Michael Raschke

„Wir produzieren Gesundheit.“

„Vereinte Vielfalt“ war das Motto des deutschen Kongresses für Orthopädie und Unfallchirurgie. Welche Bedeutung die Vielfalt und die Vereinigung haben und was es heißt Präsident des größten europäischen Fachkongresses zu sein, darüber sprechen wir heute in unserem Podcast.

Folge 15 mit Prof. Dr. med. Fabian Stuby

"Delegation heißt auch Vertrauen"

Auf dem Karriereweg bis zur Chefarztposition ist außergewöhnliche Leistung gefragt. Unser heutiger Gast ist ärztlicher Direktor an der BG Unfallklinik Murnau und macht deutlich, dass man auch ein wenig Glück braucht, um zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu sein. Wir sprechen über Führung, Politik und Berge.

Folge 16 mit Prof. Dr. med. Hans-Georg Palm

"Man kann lernen ein guter Chef zu sein"

Sanitätsoffizier bei der Bundeswehr. Heute sprechen wir über die Ausbildung vom Praktikum über Wehrdienst bis Studium. Wir sprechen über die medizinische Karriere im Bundeswehrkrankenhaus und auch über Auslandeinsätze.

Folge 17 mit Prof. Dr. med. Andreas Imhoff

"Ohne Talent hat das Training keinen Sinn"

Was ist eigentlich wichtiger: Talent oder Training? In unserer Podcastfolge heute diskutieren wir worauf es bei der Ausbildung junger Mediziner wirklich ankommt. Warum braucht jeder einen Mentor? Welche Fähigkeiten sind neben den handwerklichen Skills gefragt? Und wie geht man in der Klinik gut mit Fehlern um?

Folge 18 mit Dr. med. Timm Schmidt-Mertens

"Ich würde es genauso wieder machen."

Es gibt unterschiedliche Wege in der medizinischen Karriere. Heute schauen wir auf die Niederlassung. Auf den Arzt als Unternehmer. Und wir möchten gerne wissen, was es bedeutet selbstständig zu sein, wie man sich darauf vorbereiten kann und welche Fragen man sich stellen muss, bevor man die Entscheidung trifft.

Folge 19 mit Prof. Dr. med. Wolf Petersen

"Wissenschaft ist ein Hobby von mir."

Gibt es einen Hauptstadtbonus? Was unterscheidet Berlin von Münster und Kiel? Wie entwickelt man ein erfolgreiches Team? Und was schmeckt eigentlich besser: Kieler Sprotte oder Berliner Currywurst? All das besprechen wir heute in unserem Podcast.

Folge 20 mit Prof. Dr. med. Michael Schütz

"Ich bleibe zwischen den Welten eng verstrickt."

Medizin in Australien ist anders. Heute sprechen wir über die Unterschiede, darüber was an Australien so fasziniert, und unser Gast gibt uns auch ein paar Denkanstöße für das deutsche Gesundheitssystem.

Folge 21 mit David-Ruben Thies

"Wenn das mal alle machen würden."

"Krankenhäuser können so angenehm wie Hotels sein." - das sagt das Pro7 Wissensmagazin Galileo. Und die Süddeutsche Zeitung spricht vom "Wunder von Thüringen". Heute sprechen wir über die Waldkliniken in Eisenberg. Ein ganz besonderes Projekt. Unser Gast ist CEO David-Ruben Thies. Wir freuen uns auf jede Menge Inspiration, Impulse und werfen einen Blick hinter die Kulissen.

Folge 22 mit Univ.-Prof. Dr. Dr. h. c. Norbert P. Haas

"Unser Fach hat ein wahnsinniges Spektrum."

Häufig gilt sie als eine Männerdomäne – die Chirurgie. Es heißt man müsse sowohl körperlich als auch charakterlich dafür geschaffen sein. Ob das wirklich so ist, darüber wollen wir heute sprechen.

Folge 23 mit Pflegedirektorin Kerstin Weber

"Ein Bürojob wäre nichts für mich gewesen."

Bei der heutigen Folge blicken wir hinter die Kulissen des Berufs der Pflegedirektorin. Wir fragen nach, wie die Pflege in der Zukunft aussehen könnte; wie man den Beruf so gestalten kann, dass er auch die junge Generation anspricht und welchen Herausforderungen man als Pflegedirektorin gewachsen sein muss.

Bei der Aufnahme dieser Folge kam es zu technischen Problemen, daher bitte wir die teilweise etwas schlechtere Tonqualität zu entschuldigen.

Folge 24 mit Medizinstudent und Turner Moritz Kraus

"Was können Arbeitgeber verändern um ihre Teams zu verbessern?"

Heute sprechen wir über den Arbeitsplatz der Zukunft. Was sind attraktive Rahmenbedingungen? Wie wollen junge Mediziner geführt werden? Und wonach wählen sie eigentlich ihren Arbeitgeber aus?