KLEINER SENSOR - GROSSE WIRKUNG

Orthelligent PRO - Der digitale Assistent für
Prävention,
Rehabilitation und
Organisation.
 

Einfache Entscheidungsregeln können Rupturen und Re-Rupturen nach VKB-Plastik um 84% verringern.1
Orthelligent unterstützt Sie bei der Entscheidungsfindung.

  

Alle Testvideos im Überblick

Bitte akzeptieren Sie Marketing Cookies um dieses Video anzusehen. Mehr Information
Testvideo Winkelmessung passiv Orthelligent Pro
Testvideo Streckdefizit Orthelligent Pro
Testvideo Winkelmessung aktiv Orthelligent Pro
Testvideo Dorsalextension Orthelligent Pro
Testvideo Plantarfelxion Orthelligent Pro
 Testvideo One leg Squat Orthelligent Pro
Testvideo Einbeinstand Orthelligent Pro
Testvideo Y-Balance Orthelligent Pro
Testvideo Winkelreproduktion Orthelligent Pro
Testvideo Vertical Jump Orthelligent Pro
Testvideo Distance Jump Orthelligent Pro
Testvideo Side hop Orthelligent Pro
Testvideo Square hop Orthelligent Pro
Testvideo Drop Jump Orthelligent Pro
Testvideo Speedy Jump Orthelligent Pro

Werde Teil der Community

Orthelligent Pro testen und Dankeschön bekommen
Rehabilitation Orthelligent

Funktionsbasierte Rehabilitation als Empfehlungen des DKG Komitees Ligamentverletzungen2

Orthelligent bietet Ihnen eine optimale Unterstützung in der Planung, Steuerung und Durchführung der Rehabilitation entsprechend der Empfehlungen.

Verletzungen des Kniegelenks können durch funktionsbasierte Tests um 27% reduziert werden, Rupturen des vorderen Kreuzbandes um 51%.3


Orthelligent kann unabhäning von Geschlecht, Alter und Leistungsstand angewendet werden.

Bisher wurden mehr als 5.000 Frauen und Männer getestet und in der Prävention, sowie Rehabilitation begleitet.

Der SMARTe Assistent

S ofort einsatzbereit
M isst und überwacht den Fortschritt
A nwendbar an jedem Ort und zu jeder Zeit
R ehabilitation und Prävention für Alltag und Sport
T echnisch und medizinisch geprüft

 

Orthelligent ist die einzigartige Kombination aus wissenschaftlich anerkannten Tests- und Übungsprogrammen.

Die Tests aus dem Orthelligent Portfolio sind entsprechend der aktuellen Return-to-Sport Standards ausgewählt, so können Sie funktionsbasierte Test für die Prävention sowie Nachbehandlung einfach, schnell und kostensparend in Ihren Praxisablauf integrieren.

Entwickelt von Experten aus Medizin und Sport.

Werde Teil der Community

   

Orthelligent Pro testen und Dankeschön bekommen

Wie funktioniert Orthelligent?

Funktion Orthelligent OPED

Der FIT-Index

Als Ergebnis jedes Tests sowie in der Gesamtübersicht aller Tests wird der FIT-Index errechnet. Der FIT-Index entspricht dem Prinzip des bekannten LSI (Limb Symmetry Index). Dieser Wert ist ein relativer Wert und stellt die Test-Ergebnisse des verletzten Beins im Vergleich zum gesunden Bein dar (Standbein versus Spielbein in der Prävention).

Je niedriger der FIT-Index ist, umso unterschiedlicher sind die beiden Beine und umso mehr Trainingsbedarf besteht, um Verletzungen zu vermeiden. Je höher der Wert ist, umso besser. Im Idealfall beträgt er 100%.

Bei 100% sind beide Beine auf dem selben Leistungsstand.

In der Nachbehandlung sind 85% und 115% die anzustrebenden Werte.

In der Prävention sollten Werte zwischen 90% und 110% erreicht werden.

Berechnung FIT-Index

Der richtige Test zur richtigen Zeit

Die derzeitigen Tests sind in drei Kategorien gegliedert: Bewegungsausmaß, Koordination und Kraft/Schnelligkeit. Je nach Genesungsfortschritt können die Tests zu unterschiedlichen Zeitpunkten durchgeführt werden.

Bewegungsausmaß

Der Bewegungsumfang eines Gelenkes wird in Grad gemessen. Beim Kniegelenk wird die volle Streckung mit 0° bezeichnet und diese ist für den natürlichen Gang wichtig. Die max. Beugung beträgt im Schnitt 130°, bei jüngeren Menschen bis zu 160°. Der Mensch benötigt zum Beispiel eine Beugung bis zu 70°, um auf einer normal flachen Fläche zu gehen. Zum Treppensteigen ist eine Beugung von 80° bis 90° notwendig. 120° Beugung werden benötigt, damit man sich aus einem tiefen Sessel erheben oder von einem Toilettensitz aufstehen kann. Zum Fahrradfahren braucht man mindestens 110°.

Orthelligent Pro Test Winkelmessung passiv Bewegungsausmaß

Winkelmessung passiv

Schon in der frühen Reha-Phase kann das Bewegungsausmaß passiv gemessen werden. 
Im Durchschnitt zeigt die Orthelligent Community bereits 3 Monate nach der VKB-Ruptur einen Bewegungsumfang vom 109° bis 136°.

Orthelligent Pro Test Streckdefizit Bewegungsausmaß

Streckdefizit

Für einen natürlichen Gang ist die Streckung extrem wichtig. In wenigen Sekunden sehen Sie das mögliche Defizit. 
Wissenschaftlichen Studien zur Folge weisen bis zu 25% aller Patienten eine eingeschränkte Streckung im Knie nach einem vorderen Kreuzbandersatz auf.

Orthelligent Pro Test Winkelmessung aktiv Bewegungsausmaß

Winkelmessung aktiv

Sobald der Patient wieder voll belasten darf, kann aktiv das Bewegungsausmaß gemessen werden. 
Bereits 3 Monate nach der VKB-Plastik erreichen die Patienten der Orthelligent Community Werte von 88° bis 110°.

Orthelligent Pro Test Dorsalextension Bewegungsausmaß

Dorsalextension

Dieser Test bietet eine einfache und schnelle Möglichkeit das Bewegungsausmaß im Sprunggelenk zu messen. Dadurch ist kein lästiges Ausmessen per Maßband mehr notwendig.
Bereits 20° Knieflexion sind ausreichend, um den Einfluss des M. Gastrocnemius auf die Dorsalextension im oberen Sprunggelenk auszuschalten. Von eingeschränkte Dorsalextension spricht man bei Werten von <10°.

Orthelligent Pro Test Plantarflexion Bewegungsausmaß OPED

Plantarflexion

In nur wenigen Sekunden können Sie auf einfache Art und Weise die Plantarflexion im Sprunggelenk messen.
Diese spielt eine entscheidende Rolle bei Aktivitäten, bei welchen der Körper vom Boden abgehoben wird. Ausreichendes Bewegungsausmaß ist die Grundvoraussetzung dafür.

Koordination

Koordination ist die Fähigkeit, Bewegungen zu steuern und zu harmonisieren. Das muss nach einer Verletzung oftmals wieder neu erlernt werden. Das Gleichgewicht und die Tiefensensibilität sind wichtig für die korrekte Muskelansteuerung. Erst wenn diese wieder gegeben ist, kann mit der nächsten Phase Kraft/Ausdauer begonnen werden.

Orthelligent Pro Test One leg Squat Koordination

One leg Squat

Wie stabil ist das Knie bei einer Beugung von 20°-30°? Wie stark geht das Knie in den medialen Kollaps?
One leg Squat kann als bekannter Trainings- und Reha-Bestandteil früh eingesetzt werden.

Orthelligent Pro Test Einbeinstand Koordination

Einbeinstand

Wie stabil ist das Knie- bzw. Sprunggelenk nach 20 Sek. Belastung? Wie stark sind die Bewegungen lateral und medial?
Der Einbeinstand kann vielseitig eingesetzt werden - egal ob im Training oder während der Therapie. Orthelligent reproduziert den Test und objektiviert die Ergebnisse.

Orthelligent Pro Test Y-Balance Koordination

Y-Balance*

Hat die gemessene Person Einschränkungen im Knie,- Fuß,- oder Hüftgelenk? Einfach die gemessenen Werte eintragen und Orthelligent Pro übernimmt die Auswertung.
Bei einer rechts-links Differenz von >4 cm in der anterioren Testrichtung ist die Wahrscheinlichkeit für eine Verletzung der unteren Extremität 2,5 x höher.4

Orthelligent Pro Test Winkelreproduktion Koordination

Winkelreproduktion

Quantifizierung propriozeptiver Leistungen im Kniegelenk. Wie genau trifft die Person einen vorher vorgegeben Winkel aus Ihren Gelenkstellungssinn? Wie hoch ist hier die Abweichung?
Neuromuskuläre Ungleichgewichte in Kraft, Koordination und Flexibilität können als wichtige Prädiktoren für erhöhte VKB-Verletzungsrisiken aufgezeigt werden.5

Kraft/Schnelligkeit

Will der Sportler nach einer Verletzung zurück zu seinem Sport ist die Kraft/Schnelligkeit besonders wichtig. Hier können die möglichen Defizite aufgezeigt werden um u.a. einer erneuten Verletzung vorzubeugen.

Orthelligent Pro Test Vertical Jump Kraft und Schnelligkeit

Vertical Jump

Wie hoch springt die gemessene Person mit einem Bein? Welche Kraft hat sie schon wieder?
Der Durchschnittswert beträgt 24cm (Messung mit >1000 verletzungsfreien Probanden) und wird durch Größe, sowie Geschlecht beeinflusst.

Orthelligent Pro Test Distance Jump Kraft und Schnelligkeit

Distance Jump*

Wie weit springt und wie gut landet die Person? Die Sprungweite kann z.B. mithilfe unserer Screening – Matte gemessen und anschließend in der App eingetragen werden.
Der Durchschnittswert beträgt 1,34m bei verletzungsfreien Probanden, 0,99m 3 Monate nach einer VKB-OP und 1,09m 6 Monate nach der OP.

Orthelligent Pro Test Side Hop Kraft und Schnelligkeit

Side Hop

Welche Kraft/Ausdauer hat die Person schon wieder für ihren Sport? Wieviele Side hops schafft sie in 30 Sek.?
Mit Orthelligent und der Screening Matte kann der Schwiegrigkeitsgrad im Training, sowie in der Testung variiert werden.

Orthelligent Pro Test Square hop Kraft und Schnelligkeit

Square hop

Für die multdirektionalen Bewegungsquantität eignet sich der Square hop Test. Wieviele Kontakte schafft die Person innerhalb von 30 Sekunden?
Der Square Hop wurde von Keller et al. (2016) so definiert, dass ein Quadrat von jeweils 40cm Länge auf den Boden geklebt wird. Aufgrund der Mehrdimensionalität der Bewegung, liegt beim Square hop ein komplexeres Beanspruchungsprofil der Hüft-, Knie- und Sprunggelenk stabilisierenden Muskulatur vor.

Orthelligent Pro Test Drop Jump Kraft und Schnelligkeit

Drop Jump

Hat die Person in der Sprung-/Landebewegung einen medialen Kollaps? Ist das Knie schon wieder stabil genug für den Wettkampf?
Verschiedene wissenschaftliche Studien belegen, dass der Drop Jump insbesondere als Indikatoren für künftige Verletzungen der unteren Extremitäten häufig Anwedung findet. Mit Orthelligent lässt sich der mediale Drift gradgenau ermitteln.6

 

Orthelligent Pro Test Speedy Jump Kraft und Schnelligkeit

Speedy Jump

Verfügt die gemessene Person bereits wieder über die notwendige Koordination, Kraft und Schnelligkeit um in den Wettkampfsport zurückzukehren? Wie viele Sekunden benötigt sie für den kleinen Parcours?
Der Höchstwert beträgt 10sek. Weniger als 50% der VKB-Patienten erreichen diesen Wert 6 Monate nach der OP. Der Speedy Jump Test stammt aus der von Herrn Fink  mitentwickelten Testbaterie.7

 

Aufteilung der Test un Knie und Fuß Orthelligent Pro

* nicht mit dem Sensor durchführbar/Infos zum Y-Balance-Test finden Sie hier.

Analyse der Daten in der Cloud

Die Orthelligent Pro App leitet den Patient zu den verschiedenen Bewegungstests an, welche anschließend direkt ausgewertet werden. Sie als Arzt bzw. Therapeut sind damit in der Lage z.B. Rückschlüsse auf die Entwicklung bestimmter motorischer Fähigkeiten zu ziehen. Diese Erkenntnisse helfen, den Genesungsfortschritt und die Wirkung der eingesetzten Therapiemethoden besser im Blick zu behalten. 

Orthelligent Community OPED

Das richtige Paket für Ihre Praxis

Kaufen Sie Orthelligent Pro mit umfangreicher Mandantenverwaltung für Ihre Praxis – egal, ob als Arzt/Ärztin, Physiotherapeut/in oder als Fitnesstrainer/in. Ihnen stehen drei unterschiedliche Pakete zur Auswahl.

Orthelligent Pro Paket Basic für Einsteiger
Paket Standard Orthelligent Pro für mittelgroße Praxen
Paket Professional Orthelligent Pro für große Praxen und Krankenhäuser

Offizielle Partner und Förderer

Partner Orthelligent OPED

FAQs zu Orthelligent Pro

  • Das liegt nicht direkt am Sensor, sondern an der dazugehörigen App. Diese ist derzeit nur für iOS und Android verfügbar. Daher kann die nötige Bluetooth – Verbindung nur zwischen dem Sensor und einem Tablet aufgebaut werden.

  • Die App ist speziell für Tablets (iOS oder Android) entwickelt worden. Das hatte den Hintergrund, dass ein Tablet im Gegensatz zum Smartphone eine bessere Ansicht bietet und darüber hinaus portabel ist. So haben Sie jederzeit ortsunabhängig Zugriff auf Ihre Daten.

  • Um valide Ergebnisse zu erhalten, die bei allen Anwendern vergleichbar und damit aussagekräftig sind, ist eine individuelle Konfiguration leider nicht möglich.

  • Diese Möglichkeit besteht derzeit leider noch nicht.

  • Die gesunde Seite dient als Referenzwert, daher reicht es vollkommen aus, wenn diese nur einmal getestet wird. Sollte die Messung des gesunden Beins jedoch sehr lange her sein oder sich andere Veränderungen ergeben haben, raten wir dazu die Messung des gesunden Beins zu wiederholen.

  • Eigene Notizen sind zurzeit leider nicht möglich.

  • Die Orthelligent – Community wächst stetig. Eine anonymisierte Übersicht über alle Datensätze erhalten Sie zusammen mit der Professional-Version. Hier können Sie auch Ihre Ergebnisse anonymisiert mit denen der anderen Anwender vergleichen.

  • Natürlich sind Sie in der Lage Patienten selbstständig zu löschen. Das Patientenkontingent bleibt davon jedoch unberührt. Sie bekommen diesen gelöschten Patienten also nicht „gutgeschrieben“.

  • Ein Bewegungssensor hat keine absolute Lage im Raum, er weiß also erstmal nicht, wie er orientiert ist. Vor jeder Messung findet deshalb eine Kalibrierung und somit auch Orientierung statt. Der Patient nimmt dazu eine definierte Haltung ein. Bei der Messung der Flexion ist die Vollstreckung die einzige wiederholbare definierte Haltung. Diese ist aber nicht zwangsläufig die absolute Null-Position. Deshalb wäre eine Aussage nach der Neutral-Null-Methode nicht korrekt.

  • In der Literatur wird ein Wert von 85 – 90 Prozent für das verletzte Bein empfohlen, bevor es wieder voll belastet werden darf.

Warum Orthelligent?

Orthelligent Pro unterstützt Sie bei der Erfassung der Gelenkbeweglichkeit und funktionellen Stabilität im Knie- und Sprunggelenkbereich. Die Echtzeitanalyse erleichtert Ihre Dokumentation im Alltag und macht neuromuskuläre Dysbalancen schneller sichtbar. Dieses System können Sie aber auch im Präventionsbereich oder der betrieblichen Gesundheitsförderung einsetzen, um Ihre Kunden/Patienten einem einfachen und schnellen Screening zu unterziehen.

Persönliche Beratung

CTA Orthelligent Beratung OPED GmbH

Sie haben Fragen zu Orthelligent Pro, möglichen Einsatzbe-reichen & Abrechnungsmöglichkeiten des Sensors in Ihrer Praxis? Wir beraten Sie gerne! Ihre persönliche Produktvorstel-lung ist selbstverständlich kostenfrei & unverbindlich für Sie.

Werde Teil der Community

   

Orthelligent Pro testen und Dankeschön bekommen

Studien zur Effektivität von Return to Sports - Messungen

Behandlungsrichtlinie

Behandlungsrichtlinie Knie Orthelligent Pro Sensorik

Wir erarbeiten mit Ihnen eine individuelle Behandlungsrichtlinie, abgestimmt auf Ihr Nachbehandlungskonzept. So ist sichergestellt, dass der Patient unter Anleitung seines nachbehandelnden Arztes/Therapeuten die Rehabilitation im Sinne des Arztes durchführen kann.

Quellen

1 Bourne, M.N., WEbster, K.E. & Hewett, T.E. Is Fatigue a Risk Factor for Anterior Cruciate Ligament Rupture?. Sports Med 49,1629-1635 (2019).

2 Petersen W, Diermeier T, Mehl J, Stöhr A, Ellermann A, Müller P, et al. Prävention von Knieverletzungen und VKB-Rupturen - Empfehlungen des DKG Komitees Ligamentverletzungen: OUP; 2016. p. 542–50.

3 Petersen, W., Zantop, T., Rosenbaum, D., & Raschke, M. (2005). Rupturen des vorderen Kreuzbandes bei weiblichen Athleten. Teil 1: Epidemiologie, Verletzungsmechanismen und Ursachen. Deutsche Zeitschrift für Sportmedizin, 56(6), pp. S. 150-156.

Gonell AC, Romero JA, Soler LM. relationship between the Y-balance test scores and soft tissue injury incidence in a soccer team. Int J Sports Phys Ther. 2015;10(7):955-966

5 F. von Lübken, Ch. Spengler, C. Claes, M. Melnyk, B. Friemert. Das neuromuskuläre Defizit nach Ruptur des vorderen Kreuzbandes. Sportzeitschrift_01-2008.

6 Pedley, J.S., Lloyd, R.S., Read, P.J. et al. Utility of Kinetic and Kinematic Jumping and Landing Variables as Predictors of Injury Risk: A Systematic Review of SCI. IN SPORT AND EXERCISE 2, 287-304

7 Hildebrandt C, Müller L, Zisch B, Huber R, Fink C, Raschner C. Functional assessments for decisionmaking regarding return to sports following ACL reconstruction. Part I: development of a new test battery. Knee Surg Sports Traumatol Arthrosc. 2015 May;23(5):1273-81. doi: 10.1007/s00167-015-3529-4.